Hier beantworten wir einige häufig gestellte Fragen zum Untericht .

Frage:

Warum gibt es keine Zehner-Karten beim Tanzstudio?

Antwort:

Bei uns kann zu jedem Monatsende gekündigt werden. Mit nur 6  Wochen sind unsere Kündigungsfristen vergleichsweise sehr kurz.  Sie gehen also mit Unterzeichnung des Anmeldeformulares  praktisch kein Risiko ein, schon wegen unserer moderaten Preisgestaltung.

Anders wie in Fitness-Centern bei denen überwiegend gleiche Übungsinhalte zeitunabhängig wiederholt werden und bei denen Zehnerkarten naturgemäß sinnvoll sein können,  werden unsere Choreografien und Trainingsinhalte didaktisch und inhaltlich laufend fortgeschrieben und weiterentwickelt.  Eine regelmäßige Teilnahme am Trainingsbetrieb ist daher viel sinnvoller als eine gelegentliche, wie es ein Zehnerkarten-Konzept nahelegen könnte.
Natürlich kann man auch bei uns gelegentlich fehlen, was wohl auch prinzipiell unvermeidbar ist. Dies wird jedoch im Rahmen unseres Übungsaufbaues  -auch mit systematischen Wiederholungen-  in der Regel problemlos kompensiert.


 

Frage: 

Ab welchem Alter kann ich meine Tochter zum Ballettuntericht schicken?

Antwort:

Das Mindestalter ist 4 Jahre.  Wir bieten für diese Altersstufe den Kindertanz an. In spielerischer Form bewirken wir
Haltungsschulung und Bewegungserziehung und führen die Schülerinnen in einige Grundkenntnisse des Balletts ein.
Diese Kurse dauern jeweils 45 Minuten, angepaßt an die Konzentrationsfähigkeit in dieser Altersstufe


Frage:

Lieber per Email oder per Telefon anfragen?

Antwort:

Das Email-Format ist aus vielen Gründen sehr nützlich.  Natürlich  beantworten wir Ihnen gerne Ihre entsprechenden Email-Anfragen.
In einem kurzen Telefongespräch kann man jedoch in viel kürzerer Zeit und viel umfassender Ihre Fragen beantworten und fundiert beraten. Mißverständnisse werden vermieden.
Oder geben Sie einfach Ihre Telefonnummer in der Email an.  Wir rufen Sie dann gerne zurück, auch zu einem Zeitpunkt , der Ihnen angenehm ist.
Das erspart Ihnen und uns Zeit.
Also, Email zur ersten Kontaktaufnahme wunderbar. Für Details lieber telefonieren, da kommt mehr rüber.